CulinarICAL 3.0: Dinner und Musical im Novomatic Forum

Veröffentlicht von
Die dritte Auflage des CulinarICALs wird mit Songs, unter anderem aus „Cats“, „Wicked“, „Elisabeth“, „Mamma Mia“, „Grease“, „Rocky Horror Show“ und auch „Tanz der Vampire“ aufwarten. (Foto: www.tm-photography.at)

Kunstgenuss vereint mit lukullischen Freuden an einem Abend – das bietet die Veranstaltungsreihe CulinarICAL 3.0, die von 11. Jänner bis 17. Februar, mit 17 Vorstellungen von Freitag bis Sonntag, ins prächtige Art-déco-Ambiente des Novomatic Forum lädt.

Je nach Kategorie in Zweier-Tischen als Candle-Light-Dinner oder an Zehner-Tischen platziert (die Tische tragen Namen von Musicals oder bekannten Charakteren und werden thematisch dekoriert), erwartet die Gäste ein viergängiges Gala-Menü, kreiert von Chefkoch Alexander Pfandl, das wahlweise auch als vegetarische Variante angeboten wird. Zwischen den Gängen werden in Showblöcken stimmungsvolle Musical-Melodien dargeboten.

Die dritte Auflage des CulinarICALs wird mit Songs, unter anderem aus „Cats“, „Wicked“, „Elisabeth“, „Mamma Mia“, „Grease“, „Rocky Horror Show“ und auch „Tanz der Vampire“ aufwarten, aber auch die eine oder andere noch weniger bekannte Melodie aus Musicals, die gerade große Erfolge am Broadway feiern, wird nun erstmalig in Wien zu hören sein.

„Haben Sie schon von ,Dear Evan Hansen‘ gehört? Dieses Musical, das die Themen Social Media und Mobbing bei Jugendlichen thematisiert, läuft derzeit ausverkauft am Broadway, und mir war wichtig, zumindest ein Lied aus diesem Musical unseren Gästen präsentieren zu können“, betonte Wolfgang Ebner,
Geschäftsführer des Novomatic Forum.

Das Menü lässt keine Wünsche offen: Alexander Pfandl, Chefkoch des Novomatic Forum, kredenzt ofenfrisches Jourgebäck mit dreierlei Butter (Feigen-Senf/Wildkräuter/Rotkraut), danach „Hecht & Rüben“ (gebeizter Hecht/Rote Rüben/Basilikum/Mohn), gefolgt von einer feinen Schnittlauchsuppe (mit Brioche-Muffin, gefüllt mit geräucherter Forelle) und einem Duett vom Wellington-Hirsch und Kalbsrücken im Pilz-Speckmantel in Blätterteig (mit reduziertem Saftl, cremigem Wurzelgemüse, dazu geräuchertes Wacholder-Öl). Süßes 3.0 – Topfenknödel mit Nougat-Fülle und Schokolade-Himbeer Tartelette mit Crème Caramel – sorgt für einen gelungenen Abschluss.

Das vegetarische Menü sieht „Kraut & Rüben“ mit hausgemachtem Kimchi, roten Rüben, Basilikum und Mohn vor, gefolgt von der Schnittlauchsuppe mit Brioche-Muffin und Geräuchertem Cashew-Pesto, danach „Sellerie x 3“ (unter dem Motto crèmig – knusprig – knackig) mit geräuchertem Wacholder-Öl und fermentiertem Knoblauch.

Die Mitglieder des Ensembles – Katharina Dorian, Antje Kohler, Marina Petkov, Anetta Szabo, Stefan Bleiberschnig, Florian Fetterle, Max Niemeyer und Jakob Semotan – feierten bereits große Erfolge, sowohl in in- wie auch in ausländischen Produktionen, und waren teilweise bereits in früheren CulinarICALS zu sehen. Regie führt erneut Rita Sereinig, die auch als Schauspielerin, Tänzerin, Sängerin und Choreografin bekannt ist und im Musical „I am from Austria“ der Vereinigten Bühnen im Raimund Theater mitwirkt. Für die musikalische Leitung zeichnet Maximilian Klakow verantwortlich, der derzeit in mehreren Produktionen auf der Bühne der Volksoper steht, unter anderem in „Der Zauberer von Oz“. Bernd Leichtfried wird wie im Vorjahr im Anschluss an die Show am Flügel in der Chill-Out-Bar Musical-Melodien anstimmen, wo Gesangsbegeisterte auch zum Mikrofon greifen können.

„Diese Produktion ist für alle Musicalbegeisterten und kulinarische Liebhaber ein absolutes Highlight. Sei es, um sich selbst einen unvergesslichen Abend zu gönnen, als Geschenk für Geburtstage oder Weihnachten oder auch als einmalige Gelegenheit für Firmenfeiern“, resümiert Ursula Nosal, Standortleiterin des Novomatic Forum.

Weitere Informationen und Tickets: www.wien-ticket.at oder www.novomaticforum.com

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.