Theater Experiment: Hasenclevers „Ehen werden im Himmel geschlossen“ ab 19. April

Veröffentlicht von

WEB_Ex_Hasenclever_1

In seiner Jubiläumssaison bringt das Theater Experiment, das heuer sein 60-jähriges Bestehen feiert, eine Komödie von Walter Hasenclever (1890 bis 1940) heraus. Der Vierakter „Ehen werden im Himmel geschlossen“ wurde im Jahr 1928 mit großem Erfolg veröffentlicht.

Das Stück wirft die philosophische Frage auf, wie autonom der Mensch in seiner Entscheidungsfreiheit ist, wenn er – mit Hilfe von oben – eine zweite Chance erhält: Gott, der schon in Pension gehen möchte, sieht sich mit dem Schicksal dreier Selbstmörder konfrontiert. Das himmlische Team beschließt, den Gescheiterten ein wenig auf die Sprünge zu helfen…

Gertraud Frey inszeniert Hasenclevers Komödie in einem Bühnenbild von Erwin Bail. Die Regisseurin selbst, Stefanie Elias, Andrea Schwent, Erwin Bail, Konrad Lusenberger, Tobias Reinthaller und Friz Wickenhauser wirken in der Aufführung mit, Premiere ist am 19. April.

Gespielt wird bis 7. Mai im Theater Experiment (9., Liechtensteinstraße 132), dienstags bis samstags, Beginn ist jeweils um 20 Uhr.

Weitere Informationen: www.theater-experiment.com

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.