Schutzhaus Zukunft auf der Schmelz: „Cissy & Hugo a Caracas“ on Tour

Veröffentlicht von
„Wie man eine Torte macht“: Rita Hatzmann und Georg O. Luksch bringen die beliebtesten Evergreens von Cissy Kraner und Hugo Wiener am 9. Mai auf die Bühne des Schutzhauses Zukunft auf der Schmelz (Foto: Ensemble 21)

„Cissy & Hugo a Caracas“ ist weiter auf Tour: Am kommenden Mittwoch (9. Mai) bietet sich wieder die Gelegenheit, die legendären Chansons „Ich wünsch mir zum Geburtstag einen Vorderzahn“, „Der Nowak lässt mich nicht verkommen“, „Eine verzwickte Verwandtschaft“ oder „Der Vamp von Favoriten“ von Hugo Wiener im Schutzhaus Zukunft auf der Schmelz (15., verlängerte Guntherstraße) zu erleben – ein idealer Termin für alle, die noch ein Muttertagsgeschenk suchen!

„Cissy & Hugo a Caracas“: auch als CD erhältlich

Das Musiktheaterstück „Cissy & Hugo a Caracas“ erzählt die spannende Geschichte eines Künstlerpaares, das sich auf der Flucht verliebt und auf abenteuerlichen Wegen zu weltweitem Erfolg gelangt. Rita Hatzmann, Film- und Theaterschauspielerin, und Georg O. Luksch, Musiker und Grammy-Gewinner, bringen dabei die aufregendsten Momente des künstlerischen Schaffens von Cissy Kraner (1918 bis 2012) auf die Bühne.

Interessierte können in das kürzlich erschienene Album „Cissy & Hugo a Caracas“, das im Theater Akzent feierlich präsentiert wurde, bereits auf iTunes hineinhören (erhältlich ist es über Hoanzl). Grandiose Musiker wie Alexander Wladigeroff, Daniel Mesquita, Rudi Luksch und Aliosha Biz wirken auf der CD mit.

„Cissy & Hugo a Caracas“: 9. Mai, im Schutzhaus Zukunft auf der Schmelz  (15., verlängerte Guntherstraße), Einlass: 18 Uhr, Beginn: 20 Uhr, Karten: 01/9820127, office@schutzhaus-zukunft.at

Weitere Informationen: www.ensemble21.at

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.